SmartTacho

Der SmartTacho kann kommen – wir sind bereit!

Ab 15. Juni 2019 ist es verpflichtend, in allen neuen Lkws und Bussen den Smart Tachograph zu verwenden. Dies betrifft Neufahrzeuge, die ab diesem Zeitpunkt in Betrieb genommen werden.

TACHOfresh hat sich, in Zusammenarbeit mit den Hardwareherstellern, frühzeitig mit der Thematik befasst und bietet ein ausgereiftes System an.

Der Hintergrund dieser 2014 erlassenen EU-Verordnung besteht darin, dass eine Überschreitung der Lenkzeiten beziehungsweise eine Unterschreitung der Ruhezeiten zu den häufigsten Unfallursachen auf europäischen Straßen zählt.

Der Smart Tachograph wird die Kontrolle der Fahrzeuge und der Lenkzeiten vereinfachen. Daher ist davon auszugehen, dass die neue Technik die Sicherheit auf den Straßen deutlich verbessern wird.


SmartTacho-Funktionsweise:
Einer der zentralen Neuheiten des smarten Tachographen ist die Anbindung an Satelliten-Navigationssysteme. Auf diese Weise kann das Gerät überprüfen, ob der zurückgelegte Weg tatsächlich den Kilometern entspricht, die die Sensoren des Tachografen ermittelt haben.

Darüber hinaus ist eine Schnittstelle vorhanden, die die Kommunikation mit intelligenten Verkehrssystemen ermöglicht. Das soll unter anderem auch anderen Verkehrsteilnehmern zugutekommen.

Außerdem ist eine Schnittstelle für den Fernzugriff vorhanden. Diese soll die Kontrolle der Werte deutlich erleichtern.